MADEIRA – Inselparadies im Atlantik
 8 Tage € 1.845,-
Di., 02. April 2024 - Di., 09. April 2024

Ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Entdecker! „Die Insel des ewigen Frühlings“ - „Die Perle des Atlantiks” - beschreibt den Charme und Schönheit dieser malerischen Blumeninsel. Durch das milde Klima findet sich ganzjährig ein kleines subtropisches Paradies und somit gehört Madeira mit seiner üppigen Vegetation zu den schönsten Reisezielen der Welt. Lassen Sie sich von der Schönheit dieser idyllischen Insel verzaubern!

An- und Rückreise per Flugzeug – Rundreise mit dem Ratzenböck-Reisebus

1.Tag: St. Aegidi – weitere Zusteigestellen – Fahrt nach München und Flug
nach Funchal, Transfer zu unserem ****Hotel in Funchal, wo wir 7 Nächte
wohnen. ANF

2.Tag: Funchal mit Botanischem Garten
(Ausflugspaket) Besichtigen Sie Funchal mit den Monumenten der Inselmetropole, darunter die Kathedrale und die mit Kacheln verzierte Markthalle mit Ständen für Blumen, Obst und Fisch. Der farbenprächtige Botanische Garten Jardim Botanico ist ein Erlebnis, das Sie nicht missen sollten! Nach einem interessanten Besuch einer Stickerei-Manufaktur probieren Sie zum Abschluss den berühmten Madeira-Wein in der ältesten Weinkellerei. ANF

3.Tag: Inseltour Ost – Santana, Ganztagesausflug
(Ausflugspaket) Wir begegnen der berühmten Vielfalt und Schönheit der Landschaft Madeiras. Von Funchal aus fahren wir Richtung Camacha. Dieser kleine Ort im östlichen Inselinneren steht im Zeichen der Korbflechterei. Richtung Norden führt uns der Weg durch die reizvolle Berglandschaft über den Poiso-Pass zum zweithöchsten Berg der Insel Pico do Arieiro (1.810 m) bis nach Ribeiro Frio, ein unter Naturschutz stehendes Forellenzuchtgebiet. Im Naturschutzgebiet Ribeiro Frio gibt es heute noch den ursprünglichen Pflanzenwuchs der Insel: Mahagoni, Lorbeer, Baumheide, Maiblumenbäume und die Forellenstation. Weiterfahrt Richtung Norden, der kurgenreichen Küste entlang, erreichen wir das malerische Santana, einem Ort mit über hundert
kleinen, typischen strohgedeckten und bunten Spitzdachhäuschen, die sämtlich unter Denkmalschutz stehen.
Weiter über Porto da Cruz und Portela, von wo wir den imposanten Penha d´Àguia sehen können. Penha D’Aguia, der 590 m hohe Adlerfelsen von Porto da Cruz, ist das Wahrzeichen des Nordens. Der auch heute noch schwer zugängliche Berg erhielt seinen Namen von den Fischadlern, die früher hier lebten. Zwei überwältigende Panoramablicke erwarten Sie vom Portela und dem Pico do Facho aus. Über Machico Rückkehr zum Hotel. ANF

4.Tag: Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels zum Erholen. Viele
Sehenswürdigkeiten erreichen Sie bequem zu Fuß, aber auch Bootstouren oder
Wanderungen ab Funchal bieten sich hervorragend für Kurzausflüge an. ANF

5.Tag: Ausflug Nonnental – Monte (Ausflugspaket) Erleben Sie Madeiras schönste Panoramen: Von der Anhöhe Pico dos Barcelos überschauen Sie die Bucht von Funchal und das weite Meer. Und von Eira do Serrado sehen Sie bis auf den Boden eines erloschenen Vulkans! Ganz
unten liegt das Dorf Curral das Freiras – Zuflucht der Nonnen. Der Wallfahrtsort
Monte ist 550 m über dem Meer gelegen, aber nur 6 km von Funchal entfernt. Hier
sehen Sie die Kirche Nos Senhora do Monte mit dem Sarkophag von Österreichs
letztem Kaiser, Karl I. Möglichkeit für den Rückweg einen Korbschlitten zu nehmen!
(fakultativ). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. ANF

6.Tag: Nordwesten/Porto Moniz
(Ausflugspaket) Der Fischerort Camara de Lobos ist die erste Station auf Ihrer Inselrundfahrt West. Weiter geht es dann zum Fotostopp am 590 m hohen Cabo Girao, der höchsten Steilküste Europas. Weiter fahren Sie über Ribeira Brava nach Ponta do Sol, und hoch hinauf, dann quer durch das Hochmoor Paul da Serra. Von dort windet sich die Straße wieder bergab nach Porto Moniz, einem Städtchen mit natürlichen Meeresschwimmbecken aus bizarrer schwarzer Lava. Zwischen Felswand und Meer Rückfahrt bis Sao Vicente. Über den 1.000 m hohen Encumeada-Pass erreichen Sie wieder die Südküste und schließlich Funchal. ANF

7.Tag: Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels zum Erholen, Stadtbummel. Wie wäre es mit einem Besuch vom CR7 Museum. Das Museum zeigt die Karriere der Fußballikone Cristiano Ronaldo, der auf der Insel Madeira geborenen und aufgewachsen ist. Es stellt über hundert Trophäen aus, die er als Einzelspieler und mit den unterschiedlichen Mannschaften gewonnen hat. ANF

8.Tag: Transfer zum Flughafen in Funchal – Rückflug nach München und Bustransfer zu den Zusteigestellen.
Die Ausflüge können sich aus organisatorischen Gründen vom Termin verschieben.

Leistungen


1x Linienflug ab/bis München inkl. 23 kg Freigepäck, Transfer Oberösterreich - Flughafen München und zurück, Flughafen-Sicherheitsgebühren & Kerosinzuschlag (Stand 9/2023), 1x Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen, 7x Halbpension im **** Hotel Views Baia, Ökotaxe für den Aufenthalt, Reiseleitung bei den Ausflügen, 1x Halbtagesausflug Funchal, Botanischer Garten, inkl. Eintritt, 1x Weinverkostung, 1x Ganztagesausflug Nordwesten Porto Moniz, 1x Halbtagesausflug Nonnental und Monte , 1x Ganztagesausflug Ostküste mit Santana

Preise


Preis pro Person: € 1.845,-
Einbettzimmerzuschlag: € 385,- | Bei Buchungen nach dem 15.01.2024: € 1.895,-
©shutterstocka

    Fordern Sie mehr Informationen zu dieser Reise an, indem Sie folgendes Online-Formular ausfüllen.

    captcha